Jugendvergleichsfliegen 2014


 

Der Rheinland-Pfälzische Landesausscheid im Jugendvergleichsfliegen fand in diesem Jahr vom 12. - 14. September auf dem Flugplatz Laachen-Speyerdorf in Neustadt statt.
Beim Jugendvergleichsfliegen treten jugendliche Flugschüler und junge Sc
heinpiloten gegeneinander an. Die Erstplatzierten qualifizieren sich hier für den Wettbewerb auf Bundesebene. Dabei gilt es, in einer erweiterten Platzrunde bestimmte Teilübungen der Segelflugausbildung vor einer Jury der teilnehmenden Vereine vorzufliegen. Die Übungen sind Teil der Segelflugausbildung, wie ein sauberer Start, Kreiswechsel, Seitengleitflug, Kreisflug nach Schnellflug (hochgezogene Fahrtkurve) und die Ziellandung.

Dieses Jahr konnten auf Grund von Regen am Freitag nur sehr wenige Einweisungsstarts durchgeführt werden. Doch das Wetter hielt wenigstens am Wettbewerbstag: kein Frühnebel, kein Regen, nicht zu heiß, keine nennenswerte Thermik. Dank einer guten Organisation des Flugbetriebs war es am Samstagmorgen jedoch kein Problem, die verbleibenden Starts noch vor dem großen Wettbewerbsfeld durchzuführen.
Zusammen mit der Jugend des AC Idar-Oberstein bildete die Kirner Vereinsjugend ein Gemeinschaftsteam. Als Teilnehmer schickten wir Jana Schmidt (17, Idar-Oberstein), Steffen Rogoll (16, Idar-Oberstein) und Matthias Görgen (17, Kirn) ins Rennen. Dabei schafften es unsere 3 Piloten auf den beiden Ka6-en, sich an die von Wettbewerbsleiter Volker Schliephake ausgegebenen Ziele (1. Sicherheit, 2. Spaß ..... 3. Wettbewerb) zu halten und der zehnköpfigen Jury gute Flüge und Übungen zu präsentieren.

Bei insgesamt 37 teilnehmenden Piloten in 13 Teams konnten wir so in der Mannschaftswertung den 3. Platz belegen! In der Einzelwertung wurden die Plätze 7 (Matthias), 12 (Steffen) und 19 (Jana) belegt werden.